Das Team besteht aus selbstständigen und unabhängigen Trainerinnen und Trainern, Dozentinnen und Dozenten, Künstlerinnen und Künstlern.


Petra Lemke

Dipl. - Sozialwissenschaftlerin

Dipl. - Kunsttherapeutin (ibkk)

Theaterpädagogin (BuT®)

p.lemke@bildung-aller-sinne.de

Petra LemkePetra Lemke studierte nach ihrer Ausbildung und Berufstätigkeit als Mediengestalterin an der Universität Duisburg-Essen Sozialwissenschaften und bildete sich bereits während ihres Studiums am Institut für bildende Kunst und Kunsttherapie (ibkk) in Bochum als Dipl. Kunsttherapeutin (ibkk) weiter. Sie ist Lehrerin für Autogenes Training (IAT) und zu ihrer Ausbildung in theater- und kunstpädagogischen Methoden gehört auch die sozialwissenschaftliche Methodenlehre.

Als Mitbegründerin des Theaterprojektes "Duisburger Modell" entwickelt sie zu Themen wie Demographiewandel, Umwelt- und Arbeitsschutz aktuelle Konzeptionen und ist erfahrene Anleiterin in der Jugend- und Erwachsenenbildung mit Schwerpunkten Integration, Sozialem Kompetenztraining, interkulturellem Lernen, Gewalt- und Suchtprävention sowie bei Projekten zur Berufsorientierung und -vorbereitung mit kreativen Medien.

 

 

Andreas Gentges

Führungskraft RAG/DSK

a.gentges@bildung-aller-sinne.de

Melanie RuckschatAndreas Gentges startete seine berufliche Karriere fundiert mit einer Ausbildung als Bergmechaniker in der Aus- und Vorrichtung, bildete sich als Maschinenbautechniker weiter und war zuletzt im Mittleren Managament als Führungskraft bei der RAG/DSK tätig. Neben seinem Arbeitsschwerpunkt für Logistik wirkte er im Führungsforum mit, war maßgeblich bei Leanprozessen beteiligt und als Qualitätsmanagementbeauftragter im Rahmen der Arbeitsschutz-, Gesundheits- und Umweltschutzmaßnahmen (AGU). Mit seinem umfangreichen Fachwissen und ausgeprägtem Feingefühl bei der Personalführung begleitet er die Umweltprojekte und Projekte zur Ausbildungsreife und Berufsförderung.

 

 

Mike Becker

exam. Gesundheitspfleger

m.becker@bildung-aller-sinne.de

Melanie RuckschatMike Becker unterrichtet bundesweit als Dozent an Fachhochschulen und Kliniken in Ausbildung und Weiterbildung. Gleichzeitig berät er europaweit Konzerne zur Weiterentwicklung von medizinischen Produkten und seine Anwendung. Durch das Zusammenwirken von Wahrnehmungsschulung und Pflegestandards fließen wesentliche Elemente in die Gestaltung und Durchführung der Generationenprojekte ein. Weiter leitet Mike Becker seit Jahren Gruppen zum Shaolin Kung-Fu an und tritt selber mit Choreographien öffentlich auf. Wahrnehmungs - und Spannungstechniken fließen in die Veranstaltungen mit ein.

 

 

Dr. Bernd Kern

Dipl. - Psychologe

b.kern@bildung-aller-sinne.de

Bernd KernDr. Bernd Kern, Dozent an der Universität Duisburg-Essen mit den Schwerpunkten "Interaktion und Kommunikation" - "Personalführung und Personalauswahl" ist Gesprächspsychotherapeut und langjähriger Trainer in der Öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft. Gemeinsam mit Dipl. Soz.-Wiss. Petra Lemke entwickelte er das "Duisburger Modell", eine theaterpädagogische Methode zur Förderung der Sozialen Kompetenz von Schülern und Jugendlichen. Sein gegenwärtiges Interesse richtet sich auf die Vermittlung von Arbeitshaltungen und Lernstrategien, selbstgesteuertes Lernen im multimedialen Lernzusammenhang, Lernen mit neuen Medien.

 

 

Anke Lubkowitz

Dipl. - Pädagogin

a.lubkowitz@bildung-aller-sinne.de

Anke LubkowitzPromotionsvorhaben an der Universität Duisburg-Essen, FB Bildungswissenschaften. Langjährige Berufserfahrung aus Industrie, Dienstleistung, Weiterbildung.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Laufbahnberatung, Bewerbungs- und Übergangsmanagment für die Bereiche Schule/Beruf, Hochschulabsolventen / Berufseinstieg, Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung, Projektmanagment, Marketing. Geschäftsführende Gesellschafterin von „genio team“, Gesellschaft für natur- u. ingenieurwissenschaftlich orientierte Persönlichkeits- u. Organisationsentwicklung in Recklinghausen.

 

 

Tobias Bot

Theaterpädagoge i.A.

t.bot@bildung-aller-sinne.de

Jens NiemeierTobias Bot ist gelernter Gross- und Aussenhandelskaufmann und jahrelanger Mitarbeiter in Dienstleistungsbereichen verschiedener Unternehmen. Erste Improvisationstheatererfahrungen in Köln brachten Ihn zum Theaterfach. Tobias Bot spielt selbst in einem neugegründetem Ensemble Improvisationstheater.

Zur Zeit absolviert er seine berufsbegleitende Ausbildung im tpz Ruhr zum Theaterpädagogen.

Seine Schwerpunkte liegen in der Jugend und Erwachsenbildung, Team- und Persönlichkeits- entwicklung und Berufswahlfindung. Aktuell führt er Theaterprojekte an verschiedenen Schulen in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Duisburg durch.

 

 

Christina Aguirre-Reid

Dipl. - Kunsttherapeutin

c.aguirre@bildung-aller-sinne.de

Christina Aguirre-ReidAusbildung zur Dipl. Kunsttherapeutin (ibkk) in Bochum, examinierte Krankenschwester und Altenpflegerin.

Seit mehreren Jahren im psychosozialen Bereich tätig mit Schwerpunkten zur Persönlichkeits- und Kreativitätsbildung und Identitätsfindung.

Schulprojekte zu den Themen „Lernen lernen“ und „Wahrnehmungsschulung“.

 

 

 

Andreas Schmid

Magister Artium

a.schmid@bildung-aller-sinne.de

Melanie RuckschatAndreas Schmid hat in Köln Politik, Phonetik und Theaterwissenschaft studiert. An der Fachhochschule Düsseldorf entwickelte er theaterpädagogische Trainingsformate zu den Themen „Übergang Schule/Beruf“ und „demokratische Identität“ für U25, Förderschüler und Multiplikatoren. Er konzipiert als Theatertrainer Workshops zu den Themen Personalentwicklung, Interkulturalität und Glück. Als zertifizierter Businesscoach (BDVT) begleitet er Jugendliche auf dem Weg zur abgeschlossenen Berufsausbildung. Mit TheaterKunst Köln e.V. entstanden, gefördert von der LzpB Düsseldorf und dem Kulturamt Köln, die Inszenierungen für das Klassenzimmer „Ein ganz gewöhnlicher Jude“ von Charles Lewinsky und „Traumjobs“ von John v. Düffel.