Anforderungen im Fokus

 

Die Durchführung des Projekts ist speziell zugeschnitten auf die Anforderungen und Vorstellungen der Auftraggeber und richtet sich nach dem Bedarf der Projektteilnehmer und den Rahmenbedingungen.

Die Themenfindung erfolgt in individueller Absprache.

(Beispiel für Schulen: Leistungsbereitschaft, Hochbegabtenförderung, Interkulturelles Lernen, Gewalt- und Suchtprävention, Jungen-Mädchenbildungsarbeit, Berufswahlorientierung und -vorbereitung, Training der Ausbildungsreife)

 

 

 

Beispiele für Projektdurchführungen

 

  • Mitarbeitertraining in Unternehmen

    2 Stunden auf der Betriebsfeier oder 4-6 Stunden Training zu speziellen Themen (z.B. Präsentation, Kommunikation, Teamentwicklung, Motivationstraining)
  •  

  • Lehrerfortbildung/Multiplikatorenschulung

    An einem Tag 8 Stunden
  •  

  • Mit einer Schulklasse

  • Vorbereitung des Projekts

    Schulbesuch und Vorbesprechung mit den Klassenlehrern und der Schulleitung. Konzepte, Arbeitsweise und Methoden werden ausführlich vorgestellt und die Themen und Schwerpunkte des Projekts gemeinsam abgesprochen und festlegt.

     

    Durchführung des Projekts

    Theater mit Jugendlichen an zwei Tagen je 3-4 Schulstunden.

     

    Auswertung des Projekts

    • Nachbesprechung mit dem Klassenlehrer. Ziel der Nachbesprechung ist es, über den Projektverlauf, die Inhalte und die verschiedenen Gruppenprozesse zu informieren.
    • Projektdokumentation. Für die verantwortlichen Pädagogen wird eine ausführliche Projektdokumentation erstellt und jeder Schüler erhält eine kleine Fotodokumentation.
    • Perspektiven. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch bietet sich die Möglichkeit über Perspektiven der Gruppe bzw. einzelne Schüler zu sprechen.